Ferienprojekt "Fit-KiTZ"

„Theo, Theo ist fit wie ein Turnschuh und alle machen mit.“

 

Unser diesjähriges Ferienprojekt fand ganz unter dem Motto „Fit-KiTZ“ statt. Das bedeutete sechs Wochen voller Spiel, Spaß, Sport und Entspannung.

Am 26.07.2021 starteten wir das Projekt mit einer kleinen Buchstaben-Schatzsuche. In dem großen Außengelände unserer Einrichtung hatten sich überall große, bunte Buchstaben versteckt. Diese galt es erst einmal zu suchen. Nachdem alle Buchstaben gefunden wurden, haben wir diese mit den Kindern geordnet. Am Ende ergaben sie dann den Titel unseres Ferienprojektes: „Fit-KiTZ“. Doch was bedeutet nun eigentlich „fit sein“? Dieser Frage haben wir uns gemeinsam mit den Kindern gestellt und einige Ideen gesammelt. Wie hält man sich fit? Was bedeutet „fit sein“ für mich? Kann man körperlich und geistig fit sein? Diese Gedanken und Ideen haben wir dann gemeinsam aufgeschrieben. Nach diesem gelungenen Einstieg folgten einige Wochen, in denen wir schon früh am Morgen mit vielseitigen Angeboten in den Tag gestartet sind. Denn jeder Tag begann mit einem gemeinsamen Kreis, in welchem die Kinder und Erzieher mit Morgensport starteten. Am Vormittag folgten dann weitere tolle Angebote, sowohl im Kindergarten als auch im Hort. Es gab Sportangebote, Entspannungsübungen, Bewegungslieder oder Gehirnjogging. Denn auch geistige Fitness verbunden mit dem Thema „gesunde Ernährung“ sind uns wichtig.

 

Die Kinder haben viel erlebt und gelernt. Sie haben sich zum Beispiel im Kinderyoga ausprobiert, sind barfuß durch den Morgentau gelaufen, haben verschiedenen Entspannungsgeschichten gelauscht oder gesundes Brot selbst gebacken. Jede Ferienwoche verlief dabei unter einem anderen Thema. Am Ende Sommerferien neigte sich auch das Ferienprojekt dem Ende.

 

Am 03.09.2021 besuchte die grüne Fee unsere Einrichtung und sie hatte doch tatsächlich einen Schatz für die Kinder versteckt. Die dazugehörige Schatzkarte wollte sie uns jedoch nicht einfach so aushändigen. Also absolvierten die Kinder in Gruppen verschiedene sportliche Stationen und sammelten ganz viele bunte Glassteine. Diese wurden am Ende der grünen Fee übergeben. Die Kinder hatten zum Glück so viele Steine gesammelt, dass die Fee uns ihre Schatzkarte übergab. Jetzt musste der Schatz nur noch gefunden werden. Vor dem Oederaner KiTZ wurden sie dann fündig und es gab für alle Kinder eine tolle Überraschung: von „Heavy 24 – das 24h MTB Rennen aus Chemnitz“ gesponserte Trinkflaschen.

 

 

zurück zur Übersicht

FörderlogosFörderlogos