Projektwochen im KiTZ (1)

Seit dem 16. Oktober finden Projektwochen zum Thema «Körper» im Oederaner KiTZ statt. Doch woher kommt die Idee dazu? Das war so: Vor kurzen hatte ein Kind unserer Kita einen Fieberkrampf und der Notarzt war da. Alle Kinder waren sehr aufgeregt und hatten viele Fragen dazu. Gemäß unseres lebensbezogenen pädagogischen Ansatzes griffen wir das Thema gleich auf. Folgende Fragen stellen wir uns im Laufe der Projektwochen: Was muss ich tun, wenn ein Unfall passiert? Wie sieht es in unserem Körper aus? Wie funktioniert der Körper? Wie bleibe ich gesund?

Als erstes gestalteten wir einen gemeinsamen Morgenkreis aller Stammgruppen im Garten. Wir überlegten mit den Kindern, welche besonderen Unfallgefahren im Herbst im Garten zu beachten sind, z.B. nasses rutschiges Holz, Laub auf der Rollerbahn, überfrorene Terasse, … Dann sollten die Kinder überlegen, was sie tun, wenn jmd. im Garten etwas passiert: Unfallstelle sichern, Hilfe holen, trösten … Weiter ging es mit der Frage: Was tun die Erzieher, wenn es ein schlimmerer Unfall passiert ist und ein Arzt gebraucht wird oder außerhalb der Kita ein Unfall passiert und die Kinder es sehen? Richtig: Notruf wählen, W - Fragen beantworten und so weiter.

— Fortsetzung folgt —

zurück zur Übersicht

Förderlogos