Waldwochen und Spielzeugfreie Zeit

Die Waldwochen

Das Projekt bieten wir während der Sommerferien für alle Kinder ab 3 Jahre, die keine Windel mehr benötigen, an. Ca. 15 Kinder verbringen je eine Woche mit zwei Erzieherinnen im Wald. Dort können sie ihren natürlichen Bewegungsdrang ungehindert ausleben, die Natur unmittelbar erleben und begreifen, den behutsamen Umgang mit jeder Art von Leben erfahren und Phantasie und Kreativität durch die Vielfalt der Natur des Waldes entwickeln.

Die spielzeugfreie Zeit

«Ohne Spielzeug mehr Zeit füreinander»

Viele Kinder haben viel Spielzeug. Das Spielzeug, über das die Kinder täglich verfügen, wird ihnen zur Selbstverständlichkeit. Ansprüche steigen und geht etwas entzwei, so meinen sie: «Das kann man doch wieder kaufen.» Man kann Spielzeug aber auch z. B. in der Natur finden, mit Phantasie selbst basteln, umbauen oder tauschen. Und obwohl es dann nicht viel Geld gekostet hat, ist es für die Kinder besonders wertvoll. Sie sind stolz darauf, weil sie es geschafft haben, den Gedanken aus dem Kopf in die Tat umzusetzen, weil sie selbst gebastelt, gehämmert, Material besorgt und bei der Arbeit die Schweißtropfen auf der Stirn gefühlt haben. 

Vielleicht haben sie sich auch mit einem anderen Kind zusammengeschlossen, um ihre Ideen zu verwirklichen... Das sind nur ein paar Beobachtungen, die wir in den letzten Jahren während der „Spielzeugfreien Zeit“ im KiTZ sammeln konnten. Und so schaffen wir immer wieder bewusst Raum und Zeit für die Kinder: Frei-Raum und Zeit, sich und andere besser kennenzulernen, neue Spiele zu erfinden und auszuprobieren. 

Waldwochen - die schönste Zeit des Jahres!

Waldwochen - die schönste Zeit des Jahres!

Da gibt es immer soviel zu entdecken ;-)

Da gibt es immer soviel zu entdecken ;-)

Evolution erleben: Hütten bauen ...

Evolution erleben: Hütten bauen ...

Nahrung suchen...

Nahrung suchen...

... künstlerisch tätig sein.

... künstlerisch tätig sein.

Back to the roots.

Back to the roots.

Spielzeugfreie Zeit heißt: selbst Spielmöglichkeiten bauen ...

Spielzeugfreie Zeit heißt: selbst Spielmöglichkeiten bauen ...

... mit Legematerialien tolle Sachen gestalten,

... mit Legematerialien tolle Sachen gestalten,

... die Kreativität fördern,

... die Kreativität fördern,

... handwerkliche Dinge lernen,

... handwerkliche Dinge lernen,

und mit Alltagsmaterialien spielen.

und mit Alltagsmaterialien spielen.

FörderlogosFörderlogos