Spielzeugfasten 2019

Auch in diesem Jahr haben wir für einige Wochen Abschied von unseren Spielsachen genommen. An Aschermittwoch verbrannten wir die letzten Luftschlangen, säten in die Asche (gemischt mit Erde) Ostergras aus und verabschiedeten uns im Laufe der Woche von unserem gesamten Spielzeug. Da dies ein festes Ritual in unserem Kindergartenjahr ist, fiel es den Kindern nicht sonderlich schwer, das Spielzeug wegzuräumen. In diesem Jahr kam hinzu, dass das Wetter super war und die Kinder die meiste Zeit draußen waren — natürlich auch da ohne Spielzeug, Fahrzeuge, etc. Zu Ostern wurde dann gemeinsam die Fastenzeit beendet.

In dieser Zeit entstanden tolle Dinge — so wurden Fotoapparate aus Holz gebaut (nach eigenen Ideen und Planungen, Vorlagen gibt es dazu nicht von uns), Decken und Kissen für Burgen standen hoch im Kurs und das Möbel sowieso. Aber auch schöne Bastelarbeiten entstanden, wie die hübsche Meerjungfrau.

zurück zur Übersicht