Räumliche Bedingungen

Im Zuge der Überarbeitung unserer Konzeption werden sich auch die Räume in unserem Haus zukünftig verändern. Dabei legen wir darauf Wert, dass es vorrangig die Räume der Kinder sind und nicht die der Erwachsenen. Dass heißt, die Zimmer sind in erster Linie die Spiegel der Kinder, die sie gerade benutzen und deren Bedürfnissen entsprechen. 

Zur Zeit finden Sie noch folgende Räume im KiTZ:

 

Die Stammgruppenräume der Nesthocker

Raum für die Kleinsten

Der Gruppenraum ist speziell für die Bedürfnisse unserer jüngsten Kinder gestaltet. Der Raum ist in unterschiedliche Ecken für verschiedene Funktionen/Spiele eingeteilt (Essbereich, Puppenspiel, Bauspiel, ...). Er bietet viel Platz für erste Laufversuche oder für geschickte Tänzer. Spielpodeste schaffen eine zweite Ebene und laden zum Krabbeln und Klettern ein. Die Materialauswahl ist altersgerecht und wird übersichtlich in offenen Regalen präsentiert. Der Raum bietet einen direkten Zugang zur Terrasse.

Außerdem steht den Krippenkindern ein separater Schlafraum zur Verfügung. Dieser ist gemütlich eingerichtet und bietet verschiedene Schlafmöglichkeiten, einen Wickelbereich sowie eine Rückzugs- und Leseecke. 

Die Stammgruppenräume der Grashüpfer, Strauchdiebe und Sandflöhe

Gruppenräume der Kindergartenkinder


Jeder der Räume ist ca. 45m² groß und bietet neben einem Ess- und Morgenkreisbereich eine spezielle Funktion: Puppen- und Rollenspiele, Forschen und Bau- und Konstruktionsspiel. Alle Räume haben eine große Fensterfront und einen direkten Zugang zur Terrasse. 

Über die Mittagszeit werden die Räume von den Hortkindern genutzt. 

Der Schlafraum

Für die Kindergartenkinder gibt es für die Mittagsruhe in unserem Untergeschoss einen großen Schlafraum mit zwei Ebenen.

Der Bewegungsraum

Im Untergeschoss unserer Kita findet sich ein großzügiger Turn- und Bewegungsraum. Dieser kann von den Krippen- und Kindergartenkindern am Vormittag und von den Hortkindern am Nachmittag genutzt werden. 

 

Der Stammgruppenraum der Baumgeister

Gruppenraum der Hortkinder

Im Untergeschoss befindet sich ein großer Gruppenraum für unsere Hortkinder. Dieser wird am Vormittag für verschiedene Projekte auch von den Kindergartenkindern genutzt. 

 

Hausaufgabenraum und Kinderbibliothek

Direkt neben dem Gruppenraum der Hortkinder befindet sich noch ein kleiner Rückzugsraum, der von den Kindern als Hausaufgabenzimmer, Kinderbibliothek oder Spielezimmer genutzt wird. 

Die Werkstätten

Ebenfalls im Untergeschoss sind zwei Werkstätten untergebracht (Kreativ- und Holzwerkstatt). Hier finden am Vormittag verschiedene Angebote für die Kindergartenkinder statt. Die Hortkinder können diese nach Erhalt eines Werkstattdiploms am Nachmittag selbstständig nutzen.  

Das Garderobenzelt

Hinter der Garderobe der Kindergartenkinder ist ein gemütlicher Rückzugsbereich versteckt: das Garderobenzelt. Dessen Funktion wechselt und ist je nach Bedarf Kuschelecke, Bücherecke oder Puppenspielbereich. 

Der KinderGARTEN

Unser Außengelände ist großzügig uns bietet allen Altersgruppen ausreichend Platz und Möglichkeiten. Der Garten ist naturnah gestaltet und hat viel natürliche Vegetation. Zum Spielen gibt es verschiedene Klettergeräte, eine Vogelnestschaukel, eine Fahrstrecke für Dreirad, Roller, etc., eine Rutsche, eine Lagerfeuerstelle, einen Bolzplatz, einen Sandkasten, mehrere Hütten und Holzröhren sowie verschiedene Beete, Beerensträucher und Obstbäume, deren Produkte gern von uns verarbeitet werden. 

ESF Förderung